Feuerlauf Wissen

Die Angst des Menschen vor dem Feuer ist sehr alt und sie geht bis auf die Entdeckung des Feuers zurück, das vom “Frühmenschen” vor ca. 800’000! Jahren zu nutzen begonnen wurde…

Von alten Kulturen ist überliefert, dass der Feuerlauf seit tausenden von Jahren eine besondere Bedeutung hat beim Zusammenschmelzen von Körper, Geist und Seele (siehe auch Mentaltraining, Booklet Seite: 20).
Lebenskraft wird oft blockiert von Ängsten und Zweifeln, die wir alle in uns tragen und versuchen zu verbergen, zu unterdrücken oder einfach nicht zu beachten. Dies kann längerfristig zu seelischen und/oder körperlichen Beschwerden führen, die uns daran hindern unsere wahren Begabungen und Talente im Leben umzusetzen.

Der Feuerlauf kann sich nachhaltig auf unser Leben auswirken egal ob wir selbst darüber laufen oder “nur” Zuschauer sind. Wir lernen mit unseren Ängsten umzugehen und merken, dass die Angst vor dem Feuer dieselbe Angst ist, die uns in unserem Leben oftmals abhält Dinge zu tun, die unser Leben ändern und verbessern könnte.
Mit dem Lauf über das Feuer programmieren wir unser Unterbewusstsein um und öffnen uns so selber den Weg für ein freies und von uns bestimmtes Leben.Wir lernen dabei, dass wir schier Unmögliches möglich machen können und wir unsere Ziele erreichen indem wir unser Selbstvertrauen entdecken und stärken und so mehr Energie bekommen Neues zu erschaffen und zu leben.

Unser Glaube Feuer brennt und ist gefährlich beeinflusst die “Software unseres Biocomputers” dermaßen, dass die dadurch entstehenden chemischen Veränderungen in unserem Körper durch unseren Geist solche Dinge geschehen lassen. Unser Geist beeinflusst maßgeblich die Struktur des Egos, das eine reine Erfahrungsverkettung darstellt und mit uns, ab unserer Geburt, mit wächst und mitprägt!
Es steckt hinter jeder Angst eine gewisse Erfahrung und daraus ein resultierendes Programm, das eine Reaktion auslöst, die positiv oder negativ sein kann. Ich gehöre nicht zu den Menschen, die das Ego ausgeschaltet sehen wollen und deshalb sei hier gesagt, dass man lernen soll zu unterscheiden, welche Ängste wirklich nützlich und welche für ein gesundes Leben nicht förderlich sind. Und diese gilt es umzuprogrammieren oder “upzudaten.“

Mit unseren Gedanken erschaffen wir unsere Wirklichkeit!

Oftmals ist es schmerzlich seine Lebenssituation zu verändern und die wahre eigene Geschichte des Lebens zu entdecken und ihr zu folgen. Beim Feuerlauf geht es darum an diesem Prozess zu arbeiten:
Die Angst zu besiegen und aus der Angst, die den Meister präsentiert, einen Diener zu machen!
Das Feuer ist ein großartiger Lehrmeister und steht allgemein als Metapher für die Angst und für viele Herausforderungen im Leben! Daraus ergeben sich neue Erfahrungen, die durch die Verbindung mit dem Element Feuer entstehen können.

Über das Feuer zu laufen kann die Überwindung des Egos und somit das Zurücklassen von Eingeschränktheit und Gefangenheit bedeuten.